Kia Ora: Grüße aus dem Land der Kiwis

Mein Name ist Sarah Zeese, seit 2 Jahren bin ich als freischaffende Grafikerin und Illustratorin für das Museum für Völkerkunde in Hamburg tätig. Im Rahmen meiner Masterarbeit war ich vor kurzem für ein halbes Jahr in Neuseeland – reisen, Eindrücke sammeln, arbeiten sowie Land und Leute zeichnend für mich erschließen… von allem ein bisschen.
Untitled-400
Neuseeland ist ein Land in dem man aus dem Staunen nicht mehr raus kommt! Begegnet man sich unterwegs, kommt ein freundliches „Hey- how are ya?“ und man hält gerne mal für ein Schwätzchen an, tauscht ein paar Geschichten aus und geht weiter seines Weges.
Ist man mit dem Auto unterwegs, wechselt beinahe alle halbe Stunde die Landschaft ihr Aussehen und ich hätte am liebsten ununterbrochen gefilmt da Fotos nicht ausreichend schienen. Besonders faszinierte mich auch die Geschichte des Landes und die Kultur der Maori. Die Schnitzereien und Motive der Maori begegneten mir überall im Alltag und die alten Mythen und Legenden begleiteten mich auf meinem Weg.
Untitled2-400
Nach meiner Heimkehr ist Neuseeland in diesem Jahr nun plötzlich überall präsent – als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse sowie bei den unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen und Ausstellungen im ganzen Land. Daher freue ich mich auch ganz besonders im Museum für Völkerkunde bei der einen oder anderen Vorbereitung der geplanten Maori-Ausstellung mithelfen zu können.
Untitled3-400
Weitere Reiseskizzen und einen kleinen Einblick in meine Arbeiten gibt es zu sehen unter:

 

Kommentar verfassen