Bibliotheksgespräch: Onkel Ali & Co.

Hallo, mein Name ist Jantje Bruns, ich leite seit 2008 gemeinsam mit meiner Kollegin Elisabeth Quenstedt die Bibliothek im Museum für Völkerkunde.

Ein Freund hat vor Jahren zu mir gesagt: „Jeder hat etwas Interessantes zu erzählen, Du musst nur die richtigen Fragen stellen.“ Manchmal denke ich, man muss überhaupt Fragen stellen. Genau das haben die Autoren unseres Bibliotheksgesprächs am 10. Mai getan. Ich finde das Journalistenehepaar Bertram hat auch noch den richtigen Menschen Fragen gestellt.

Helga_u

Worum geht es? Es geht um das Buch „Onkel Ali & Co.“. Jürgen und Helga Bertram haben ihre Nachbarn mit Migrationshintergrund in der Gustav-Falke Straße in Hamburg interviewt und nach ihren Lebensgeschichten befragt. Es geht um Menschen, die Grenzen und Kulturen überschritten haben, die nach Deutschland gekommen sind und deren Leben von diesem Mut geprägt wurde. Der Anlass für die Idee das Buch „Onkel Ali & Co“ zu schreiben waren die umstrittenen Thesen von Thilo Sarrazin: „Es war nicht unsere Absicht“, so die Autoren, „Probleme zu beschönigen. Aber wir wollten deutlich machen, dass Viertel wie Eimsbüttel oder Ottensen ohne den Beitrag dieser Menschen um einiges ärmer wären. Und wir sind überzeugt davon, dass dies für die gesamte Gesellschaft gilt“. Hören Sie gemeinsam mit uns die Fragen der Bertrams und die Antworten ihrer Nachbarn. Hören Sie wahnsinnig mutige und manchmal abenteuerliche Lebensgeschichten mitten aus unserer Gesellschaft.

P.S.: Übrigens, eine Tradition des Bibliotheksgesprächs ist es, dass ein landestypisches Gebäck zum jeweiligen Thema des Abends serviert wird. Aber was kann das sein, bei einer so kunterbunten Gesellschaft, von der wir hören werden? Lassen Sie sich überraschen! Es wird köstlich, spannend und es wird anregende Gespräche geben mit den Autoren und hoffentlich auch gemeinsam mit Ihnen!

Die Bibliothek ist von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 13.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität bitten wir Sie, sich rechtzeitig anzumelden: bibliothek@mvhamburg.de

Kommentar verfassen