Lieblingsstücke: Zeitlos schönes Gold

Vorgestellt von Hanna Prill
Leiterin Besucherinformation

prill
Eine runde Brustplatte mit einem eingearbeiteten Gesicht, hergestellt aus silberhaltigem Goldblech.
Dieses Stück befindet sich in der Ausstellung „Schätze der Anden“, genauer bei den Schätzen aus Platingold der Region Jama an der Nordküste Ecuadors.
Für mich besitzt Schmuck aus Gold schon immer eine zeitlose Schönheit, die sich auch in diesem Objekt widerspiegelt. Das sorgfältig herausgearbeitete Gesicht auf der Brustplatte versprüht eine spezielle Ausdruckskraft, die ihm auch heute noch eine interessante und besondere Ausstrahlung verleiht.
Bereits während des 1. Jahrtausends v. Chr. Wurde im Gebiet des heutigen Ecuador Gold und Kupfer verarbeitet. Wenn man bedenkt, dass dieses Objekt ein solches Alter besitzt und dabei heute immer noch eine klassische Schönheit offenbart, finde ich das sehr faszinierend.

Kommentar verfassen